Daisy-Düfte

Marc Jacobs: Grosser Fan seiner Parfüms

publiziert: Freitag, 27. Jun 2014 / 15:13 Uhr
Marc Jacobs ist noch immer schwer begeistert von seinen Daisy-Düften.
Marc Jacobs ist noch immer schwer begeistert von seinen Daisy-Düften.

Designer Marc Jacobs (51) kann es kaum erwarten, sein Daisy-Dream-Parfüm vorzustellen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Das Original kam bereits 2007 in die Läden und seitdem hat der Modemacher diverse Ableger des Parfüms herausgebracht, wie etwa die So-Fresh-Edition und Delight. Daisy Dream ist nun die neueste Ergänzung der Duft-Familie und wird in einer süssen, abgerundeten Flasche vertrieben, die mit weissen Plastikblumen geschmückt ist. «Ich habe noch immer dieselbe Reaktion, jedes Mal, wenn ich meinen Namen auf einer Parfümflasche sehe», grinste der Fashionstar im Interview mit 'WWD'. «Ich bin immer so aufgeregt und dann kann ich es nicht erwarten, es herauszubringen. Wir sagen, der beste Test ist der Verbraucher.»

Freigeistiges Feeling

Für die Kampagne hat sich Jacobs für ein freigeistiges Feeling entschieden: Die Fernsehwerbung zeigt ein Model, das auf einem Feld herumtollt. Regie führte bei dem Video Jacobs Freundin Sofia Coppola (43), während die Print-Bilder von Star-Fotograf Juergen Teller (50) geschossen wurde. «Sofia versteht es einfach», schwärmte der Designer. «Sie versteht die Natur von Daisy.»

Marc Jacobs bringt zudem Kleidung und Accessoires heraus und auch verschiedene Kosmetik-Linien tragen seinen Namen. Für ihn macht es keinen grossen Unterschied, Beauty oder Kleidung zu kreieren. Es handele sich lediglich um «ein anderes Medium».

Das Gesicht der Beauty-Kollektion

Als Gesicht seiner Beauty-Kollektion Sephora wurde die reifere Hollywood-Lady Jessica Lange (65, 'Wenn der Postmann zweimal klingelt') auserkoren, was innerhalb der Branche für Aufregung sorgte. «Ich bin ein Fan von Jessica und seit ich sie getroffen habe, wollte ich wieder mit ihr arbeiten», erklärte der Modestar. «Wir engagierten Edie Campbell für die erste Kampagne und als wir anfingen, diese neue Kampagne zu besprechen, wollte ich etwas Anderes machen. Ich finde, es ist wichtig mit etwas zu kommen, was nicht erwartet wird. Verfalle nicht in Formelhaftigkeit - man muss sehr instinktiv sein. Und es war [mit Jessica] keine Alterssache - ich habe meinen Instinkten in Sachen Schönheit in allen Formen vertraut. So arbeiten wir. Und ich hasse es, wenn es geplant wirkt.»

(ig/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Marc Jacobs über Freundschaften in der Modewelt.
Fashion Der Star-Designer Marc Jacobs (51) ... mehr lesen
Fashion Marc Jacobs (51) wollte mit seinem ... mehr lesen
Marc Jacobs schwärmte von der Regisseurin Sofia Coppola - sie war die perfekte Wahl für die Kampagne für sein neu aufgelegtes Kult-Parfüm Daisy.
Marc Jacobs hielt es für «cool, aktuell und stark», für seine jüngste Kampagne über Instagram zu casten.
Fashion Designer Marc Jacobs (51) genoss ... mehr lesen
Fashion Das Team hinter der Beauty-Linie ... mehr lesen
Designer Marc Jacobs.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fashion Designer Marc Jacobs (50) steckt voller neuer Ideen für zukünftige Projekte, doch gleichzeitig ist er kein Fan von Veränderungen. mehr lesen 
Fashion Mit einem originellen Post in den sozialen Medien können Fans von Designer Marc Jacobs (50) den neuen Duft des Designers gewinnen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Boutiquen haben Vorzüge: Persönliches Shopping und ein kuratiertes Angebot.
Boutiquen haben Vorzüge: Persönliches Shopping ...
Boutiquen Boutiquen in Zeiten von Amazon und Internet  Die Boutique, Schauplatz von Träumen und Sehnsüchten. Hier vereinen sich Dekor und Kleidung zu einem gelungenen Ganzen. Es geht eben um viel mehr, als nur um den Kauf. Kund:innen bleiben einer Boutique treu, wenn Atmosphäre und Service stimmen und sie sich im Ladenlokal rundum wohlfühlen. Die Boutique steht für persönliches Shopping, während der Internetkauf stets eines ist: anonym. mehr lesen  
Publinews Das Schlafzimmer ist der Raum, in den wir uns zurückziehen, wenn wir Ruhe brauchen. Besonders abends lassen sich im ... mehr lesen  
Der eigene Geschmack darf natürlich nicht zu kurz kommen.
Raf Simons.
Boutiquen Schon immer galt Raf Simons als Aussenseiter der Fashion-Szene. Der belgische Modeschöpfer ist für seine avantgardistischen Silhouetten ... mehr lesen  
Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper ... mehr lesen  
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch