Verändert nicht das Leben

Marc Jacobs: Mode ist keine Kunst

publiziert: Montag, 9. Dez 2013 / 16:30 Uhr
Marc Jacobs.
Marc Jacobs.

Kein Mensch braucht Fashion - findet Marc Jacobs (50).

8 Meldungen im Zusammenhang
Der ehemalige Louis-Vuitton-Kreativchef glaubt nicht, dass Mode einen lebensverändernden Einfluss haben könne. Auch wenn er Designer sehr schätze, die etwas Neues schaffen, betonte er, dass man Mode nicht zu ernst nehmen sollte. «Für mich ist Mode niemals Kunst. Wir brauchen Fashion nicht. Wir brauchen keine wundervollen Konstrukte. Wir brauchen Kleidung für unseren Körper. Wir brauchen Essen und Wasser. Wir brauchen einen Ort, an dem wir leben können. Aber wir wollen so viel mehr - und wir haben so viel mehr. Wir haben wundervolle Kunst, wundervolle Gebäude, Kleidung, Mode, Düfte, Kosmetik, Musik, Bücher - all das inspiriert mich», erklärte der Amerikaner in einem Gespräch in London.

Das Gespräch führte Jacobs mit Peter Marino, mit dem er zusammen bei Louis Vuitton arbeitete. Der Designer gab nach der Frühjahr/Sommershow 2014 im Oktober bekannt, dass er das Label verlässt und wurde von dem ehemaligen Balenciaga-Star Nicolas Ghesquière ersetzt. Jacobs erwartet gespannt und auch ein wenig nervös auf das neue Kapitel in seinem Leben.

Auch verfolgt er mit Spannung die Richtung, die sein Nachfolger bei Louis Vuitton einschlägt. «Tatsächlich habe ich schon ein wenig Angst. Ich meine, das wäre nicht ich, wenn ich hier sitzen würde und so tun würde, als ob ich total selbstsicher bin. Ich habe eine gesunde Angst in mir - so funktioniere ich. An einem guten Tag glaube ich, dass es grossartig wird, an einem schlechten Tag denke ich, dass ich diesen Ort zum Verstecken brauche. Ich habe schon immer Nicolas bewundert. Ich bin gespannt, was er machen wird. Ich meine, wir haben eine sehr unterschiedlich Ästhetik. Ich bin durch Höhen und Tiefen deswegen gegangen, aber vor mir gab es keine Ready-to-wear. Es gab keine Schuhe; es gab keinen Schmuck und keine Herrenmode - es gab nichts. Also hatte ich eine Gelegenheit, die so wundervoll war. Ich bin einfach sehr froh, dass eine Person, die ich so respektiere und bewundere, und die ich für so ein grosses Talent halte, dort ist. Ich bin neugierig zu sehen, was er macht», erklärte Marc Jacobs. 

 

(fest/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 ...
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen 
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine ... mehr lesen  
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Beauty Der Frühling ist die Zeit des Erwachens und des Neubeginns. Die warmen Sonnenstrahlen kitzeln unsere Sinne, während uns der Duft von Blumen und frischem Gras umgibt. Für viele Menschen sind Düfte wie Parfum, Bodyspray und Deo unverzichtbare Begleiter, um angenehm zu riechen und sich wohlzufühlen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine Übersicht über die Vorzüge und natürlichen Grenzen dieser Duftprodukte bieten. mehr lesen  
Warm und «fuzzy»: Peach Fuzz 13-1023 sorgt für Geborgenheit.
Publinews Der zarte, pfirsichfarbene Ton namens «Peach Fuzz 13-1023» erobert die Welt der Farben und ziert das Jahr 2024 als Pantone Color of ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch