Von Uniformen inspiriert

Marc Jacobs brilliert in New York

publiziert: Mittwoch, 11. Sep 2013 / 15:50 Uhr
Marc by Marc Jacobs begeisterte in New York mit der neuen Kollektion.
Marc by Marc Jacobs begeisterte in New York mit der neuen Kollektion.

Marc by Marc Jacobs (50) präsentierte gestern auf der New Yorker Modewoche die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2014 mit eleganten Schnitten.

5 Meldungen im Zusammenhang
Der Designer enthüllte seine neuesten Entwürfe, die von Uniformen inspiriert wirkten. Herren- wie Damenkollektion gingen fast ineinander über, beide Kollektionen zeigten einen langen braunen Trenchcoat sowie schwarze Hosen im Haremstil. Der Modemacher entschied sich für einen Materialmix aus Baumwolle, Leinen und Seide für die schmaler geschnittenen Teile. Einige der etwas lässigeren und gewagteren Kreationen bestanden aus schwarz-weissen Jumpsuits mit silbernen Sternen für Damen, sowie einem schwarz-beige gestreiften Sweater in Kombination mit schwarzer Hose und schwarzen Turnschuhen für die Herren.

Kreationen mit Volumen

Im Gegensatz zu den elegant auf Körper geschnittenen Kreationen von Marc Jacobs, entschied sich die britische Designerin Jenny Packham (48) für fliessende Kreationen mit Volumen. Bekannt als Schneiderin der Herzogin von Cambridge, präsentierte sie eine Reihe atemberaubender Kleider, welche dezent mit Pailletten und Perlen bestickt waren. Vornehmlich in Nude-Tönen und Pastellschattierungen gehalten, blieb Packham ihrem glamourösen Stil treu. Die Roben schwebten förmlich an den Körpern der Models über den Laufsteg. Später kam Farbe in Form einer rostroten Robe ins Spiel. Auch ein limettengrünes Ensemble im Stil der 70er Jahre sorgte für Begeisterung im Publikum. Stylisten verpassten den Models voluminöse Krausfrisuren, wobei Schmuck und Accessoires auf ein Minimum reduziert wurden. Der Fokus lag damit eindeutig auf den Kleidern.

Orientalisch inspiriert

Auch Vera Wang (64) zeigte ihre neue Kollektion im New Yorker Lincoln Center. Orientalisch inspiriert, präsentierten die Models Kreationen, welche mit Bambuszweigen und Blättern bedruckt waren. Um den Blick nicht von den farbenfrohen Kleidern abzulenken, trugen alle Laufsteg-Schönheiten die Haare mit einem schlichten schwarzen Band zurückgebunden. Aufregende Rückenansichten erklärten, warum berühmte Frauen wie Mariah Carey (43), Alicia Keys (32), Victoria Beckham (39), Jennifer Lopez (44), Jennifer Garner (41), Sharon Stone (55) und Uma Thurman (43) sich gerne für Kreationen aus der Hand der Designerin entscheiden.

Heute geht es in New York weiter mit den Präsentationen von Nicholas K, David Tlale, BCBGMAXAZRIA, Richard Chai und Tadashi Shoji.

(asp/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Marc Jacobs (50) trägt seinen ... mehr lesen
Marc Jacobs trug drei Monate lang einen Pyjama zur Arbeit.
Marc Jacobs beendete gestern Abend mit seiner Show die New York Fashion Week.
Fashion Designer Marc Jacobs (50) beendete ... mehr lesen
Fashion Designer Marc Jacobs fürchtet, ... mehr lesen
Marc Jacobs ist kein Fan von Internet-Shopping.
Fashion Die erste Marc-Jaobs-Boutique, die nur Kosmetikprodukte anbietet, öffnet ihre Türen in New York. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der eigene Geschmack darf natürlich nicht zu kurz kommen.
Der eigene Geschmack darf natürlich nicht zu kurz ...
Publinews Das Schlafzimmer ist der Raum, in den wir uns zurückziehen, wenn wir Ruhe brauchen. Besonders abends lassen sich im Bett bereits gemütliche Stunden mit einem Buch oder einer Tasse Tee geniessen. Anschliessend verbringen wir daraufhin noch die ganze Nacht im Schlafzimmer. mehr lesen  
Boutiquen Schon immer galt Raf Simons als Aussenseiter der Fashion-Szene. Der belgische Modeschöpfer ist für seine avantgardistischen Silhouetten ... mehr lesen  
Raf Simons.
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper Wilson Collection bietet Originalkunstwerke, Plakate, ... mehr lesen  
Am Wochenende kommt ein besonderer Sportwagen bei Silverstone Auctions in England unter den Hammer: Ein schwarzer Ford Escord in der Turbo-Version, den Prinzessin Diana von 1985 bis 1988 gefahren war. Mit diesem zivilen, relativ unauffälligen Auto widersetzte sich Diana der Hof-Etikette und nahm sich ihre eigene Freiheit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch