Protest gegen «Killer-Jeans»
Modeindustrie soll auf «Killer-Jeans» verzichten
publiziert: Samstag, 27. Nov 2010 / 17:39 Uhr
Blue Jeans.
Blue Jeans.

Istanbul - Internationale Arbeitsrechtsinitiativen haben die Modeindustrie aufgefordert, auf das für Arbeiter lebensbedrohliche Sandstrahlen von Jeans weltweit zu verzichten. Tausenden Arbeitern droht dabei der Tod.

1 Meldung im Zusammenhang
Regierungen sollten zudem prüfen, ob Importverbote gegen die so auf alt getrimmten Hosen verhängt werden könnten, sagte Wyger Wentholt von der Kampagne Saubere Kleidung am Samstag in Istanbul.

In Ländern wie Pakistan, China, Bangladesch oder Ägypten drohe tausenden Arbeitern der Tod, wenn sie weiter ungeschützt Jeans mit Sandstrahlern bearbeiten müssten. Die Ablagerung von quarzhaltigem Staub führe zu fortschreitender Vernarbung der Lunge. Diese sogenannte Silikose könne bis zum Ersticken führen.

Weltweit werden jährlich etwa fünf Milliarden Jeanshosen produziert. Seit den 1990er Jahren sind schon ab Werk abgetragen aussehende Hosen in Mode, die zunächst im Stone-Washed-Verfahren, später dann mit Sandstrahlern behandelt wurden.

Die Türkei war vor einem Verbot ein Hauptproduzent für so bearbeitete Jeans. Über die Jahre seien etwa 10'000 Arbeiter in der Branche beschäftigt gewesen, von denen nun rund die Hälfte an Silikose leide, sagte Yesim Yasin, Mitarbeiterin eines türkischen Hilfskomitees in Istanbul. Bisher seien etwa 50 türkische Arbeiter gestorben.

«Frage des Geldes»

Mit der Auftaktveranstaltung in Istanbul wollen mehrere Initiativen eine internationale Kampagne gegen die als «Killer-Jeans» bezeichneten Kleidungsstücke beginnen.

Mehrere grosse Hersteller hätten sich angesichts der Gefahren bereits zu einem Verzicht bereit erklärt, obwohl Alternativen zum Sandstrahlen von Hand teurer seien. «Am Ende ist es eine Frage des Geldes», sagte Wentholt. Die Industrie müsse sich auch bereit erklären, die Kosten für die Behandlung bereits erkrankter Arbeiter zu übernehmen.

(sl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wien - Die Ausbleichung von Jeans ... mehr lesen
Unter hohem Druck wird durch das Aufbringen von Abriebteilchen die Jeans weicher gemacht, geformt und gereinigt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Corona-Krise hat alle Reichen noch viel reicher gemacht.
Die Corona-Krise hat alle Reichen noch viel reicher ...
Publinews Man mag erwartet haben, dass in Krisenzeiten gerade der Absatz bei Luxusartikeln zurückgeht. Knapp zwei Jahre nach Ausbruch der Corona-Pandemie muss man aber das Gegenteil feststellen. Die grössten Hersteller von Luxusartikeln verzeichnen eine starke Nachfragesteigerung und können auch viele Neukunden registrieren. mehr lesen  
Publinews Die Haare sind eines der persönlichen Aushängeschilder. Sie können gesund und kräftig sein, sie können aber auch brüchige Spitzen aufweisen. Die ... mehr lesen  
Nach der Nutzung von Shampoo sorgen Kur und Spülung dafür, dass die geöffnete Schuppenschicht Nährstoffe aufnehmen und sich wieder schliessen kann.
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, London, heute.
Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, ... mehr lesen  
Die diesjährigen Design Preise Schweiz 2021, welche in diesem Jahr zum 16. Mal verliehen worden, zeichneten auch in diesem Jahr wieder ... mehr lesen  
Die Idee, Plastikabfall aus dem Meer zu recyceln und aus dem Garn Vorhänge herzustellen, wurde mit einem Preis ausgezeichnet.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch