Designs

Neil Barrett ist ein Minimalist durch und durch

publiziert: Freitag, 28. Nov 2014 / 23:16 Uhr
«In meiner DNA geht es sehr um minimalistisches Design. Darum, Kleidung zu kreieren, die scheinbar simpel ist»
«In meiner DNA geht es sehr um minimalistisches Design. Darum, Kleidung zu kreieren, die scheinbar simpel ist»

Modeschöpfer Neil Barrett liegen minimalistische Designs im Blut.

Der britische Modedesigner ist vor allem für Kreationen bekannt, die sowohl klassisch als auch bequem sind. Kürzlich tat er sich mit dem Onlineshop 'Mr Porter' zusammen, um eine Sonderkollektion zu kreieren, die sich aus Hosen, T-Shirts und Jacken zusammensetzt, die allesamt im Dégradé-Stil gehalten sind, also aus teilweise und bewusst abgetragenen Stoffen bestehen. Doch eines haben alle Entwürfe des Engländers gemeinsam: Schlichtheit.

«In meiner DNA geht es sehr um minimalistisches Design. Darum, Kleidung zu kreieren, die scheinbar simpel ist», erklärte Neil seine Philosophie im Interview mit 'mrporter.com'. Darüber hinaus verriet er auch, was er mit seinen Entwürfen erreichen möchte: «Meine Schnitte sollen immer schmeicheln. Die Produkte fühlen sich gut an. Sie sind dezent, modern. Und diese Kombination macht die Kleidungsstücke begehrenswert. Und wenn die Leute sie tragen, dann werden sie zu ihren Lieblingsteilen.»

Wiz Khalifa und Brad Pitt sind Fans

Neil Barrett gründete sein gleichnamiges Label im Jahr 1999, nachdem er bereits Erfahrungen an renommierten Modehäusern wie Gucci und Prada sammeln konnte. Mittlerweile zählen Hollywoodstar Brad Pitt (50, 'Herz aus Stahl') und Rapper Wiz Khalifa (27, 'Black and Yellow') zu seinen Fans. Ausserdem entwarf er die Kostüme für Blockbuster wie 'Spider-Man 3' und 'I, Robot'.

Seinen Erfolg erklärt sich der Fashionguru wiefolgt: «Ich glaube, ich habe eine Perspektive, die in viele, viele Richtungen entwickelt werden kann. Und das ist die Kombination von Sportswear mit guten Schnitten oder Streetstyle mit guten Schnitten. Das ist meine Geschichte und daran halte ich mich und ich glaube, das hat eine gewisse Echtheit. Und ich denke, dass das sehr aktuell ist, egal in welchem Jahr ich designe», so Neil Barrett. «Ich habe das Gefühl, dass ich mich in den letzten vier oder fünf Kollektionen mehr darauf konzentriert habe, was ich im grafischen Sinne möchte. Der Grund dafür ist, dass ich die Sachen sichtbarer machen will und dass man sie besser als Neil Barrett erkennen kann.»

(flok/Cover Media)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Boutiquen haben Vorzüge: Persönliches Shopping und ein kuratiertes Angebot.
Boutiquen haben Vorzüge: Persönliches Shopping ...
Boutiquen Boutiquen in Zeiten von Amazon und Internet  Die Boutique, Schauplatz von Träumen und Sehnsüchten. Hier vereinen sich Dekor und Kleidung zu einem gelungenen Ganzen. Es geht eben um viel mehr, als nur um den Kauf. Kund:innen bleiben einer Boutique treu, wenn Atmosphäre und Service stimmen und sie sich im Ladenlokal rundum wohlfühlen. Die Boutique steht für persönliches Shopping, während der Internetkauf stets eines ist: anonym. mehr lesen  
Publinews Das Schlafzimmer ist der Raum, in den wir uns zurückziehen, wenn wir Ruhe brauchen. Besonders abends lassen sich im Bett bereits gemütliche Stunden ... mehr lesen  
Der eigene Geschmack darf natürlich nicht zu kurz kommen.
Raf Simons.
Boutiquen Schon immer galt Raf Simons als Aussenseiter der Fashion-Szene. Der belgische Modeschöpfer ist für seine avantgardistischen Silhouetten berühmt, die ihn in eine Reihe ... mehr lesen  
Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper ... mehr lesen  
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch