Sieben Millionen Euro Schadensersatz

Nicolas Ghesquière: Auf sieben Millionen Euro verklagt

publiziert: Mittwoch, 4. Sep 2013 / 19:30 Uhr
Modelabel Balenciaga will sieben Millionen Euro Schadensersatz von seinem ehemaligen Kreativdirektor Nicolas Ghesquière.
Modelabel Balenciaga will sieben Millionen Euro Schadensersatz von seinem ehemaligen Kreativdirektor Nicolas Ghesquière.

Nicolas Ghesquière soll Balenciaga Schadensersatz in Millionenhöhe zahlen. Das Luxus-Label reichte unlängst Klage gegen seinen ehemaligen Kreativdirektor ein, nachdem sich dieser abfällig über seine Zeit bei dem Modehaus geäussert hatte. Nun soll Ghesquière seinem einstigen Arbeitgeber als Wiedergutmachung sieben Millionen Euro zahlen. Vor Gericht geht der Fall am 15. Oktober.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der französische Designer verliess Balenciaga im November vergangenen Jahres nach 15 Jahren Anstellung. Abgelöst wurde er von Alexander Wang (29). Laut 'WWD' soll Ghesquière im Rahmen seines Abgangs einen Vertrag unterschrieben haben, der ihn zur Verschwiegenheit verpflichtete und es ihm untersagte, den Ruf des Labels, seiner Partner und Aktieninhaber zu schädigen. Da er sich nun trotzdem zu den Gründen seines Fortgangs äusserte, will Balenciaga entschädigt werden. In den Gerichtsdokumenten heisst es dazu: «Balenciaga wollte nicht, dass sein Designer seinen Weggang durch Kritik an dem Haus, das ihn anstellte, rechtfertigte. Den Betroffenen wurde es - da sie wissen, wie hochsensibel die Modeindustrie auf Veränderungen der kreativen Richtung reagiert - generell verboten, die Trennung zu kommentieren, um jegliche abträglichen Folgen für ihre wirtschaftlichen Interessen oder ihren Ruf zu vermeiden.»

Der Modeschöpfer beschwerte sich derweil im Interview mit dem Magazin 'System' über die Arbeitszustände bei Balenciaga. «Alles wurde so entmenschlicht. Ich hatte das Gefühl, dass ich ausgesaugt werde, als ob sie meine Identität stehlen und die Dinge homogenisieren wollten. Es hat mich einfach nicht mehr erfüllt», liess Nicolas Ghesquière wissen.

(tafi/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nicolas Ghesquière ist überzeugt davon, dass sein Erfolg in der Modeindustrie «vorherbestimmt» war.
Fashion Designer Nicolas Ghesquière lernte ... mehr lesen
Für Model Lily Aldridge ist Nicolas Ghesquière für das Modehaus 'Balenciaga' ein «unersetzlicher» Design-Chef.
Fashion Viele Modestars können sich keinen gleichwertigen 'Balenciaga'-Designer ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 ...
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen 
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. Diese temporären Geschäfte, die scheinbar aus dem Nichts auftauchen und ebenso schnell wieder verschwinden, haben sich zu einem festen Bestandteil der Einzelhandelslandschaft entwickelt. Doch was genau macht den Reiz dieser flüchtigen Verkaufsstellen aus und warum sind sie so beliebt? mehr lesen  
Beauty Der Frühling ist die Zeit des Erwachens und des Neubeginns. Die warmen Sonnenstrahlen kitzeln unsere Sinne, während uns der Duft von Blumen und frischem ... mehr lesen  
Wenn alles frühlingshaft duftet, sollte man selbst auf einen angenehmen Körpergeruch nicht verzichten.
Warm und «fuzzy»: Peach Fuzz 13-1023 sorgt für Geborgenheit.
Publinews Der zarte, pfirsichfarbene Ton namens «Peach Fuzz 13-1023» erobert die Welt der Farben und ziert das Jahr 2024 als Pantone Color of ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch