«Nehmt nicht alles vorweg!»

Olivier Rousteing warnt vor sofortigem Verkauf

publiziert: Donnerstag, 21. Apr 2016 / 14:14 Uhr
Olivier Rousteing findet es wichtig ein paar Schlüsselstücke zu haben, die man später verkauft.
Olivier Rousteing findet es wichtig ein paar Schlüsselstücke zu haben, die man später verkauft.

Designer Olivier Rousteing ist zwar ein Befürworter des See-now-Buy-now-Konzepts, warnt aber davor, sofort alles zum Verkauf anzubieten.

6 Meldungen im Zusammenhang
Früher mussten Fashion-Fans noch Monate warten, bis sie die Kleidung, die auf Modenschauen präsentiert wurde, auch kaufen konnten. Mit dem neuen Konzept ermöglichen immer mehr Marken allerdings den sofortigen Kauf ihrer neuesten Kreationen. Der Balmain-Designer hält das für eine gute Idee - allerdings mit Einschränkungen.

«Ich glaube an See-now-Buy-now, wir müssen den Anschluss halten und schneller werden», sagte er während einer Rede bei der Condé Nast International Luxury Conference. «Wir werden wahrscheinlich ebenfalls in Richtung See-now-Buy-now gehen, bestimmt. Aber es ist auch wichtig, ein paar Schlüsselstücke zu haben, die man später verkauft, genauso wie Stücke, die man sofort nach der Show erhältlich macht.»

Grosser Duchstarter der Modeszene

Olivier gehört zu den grossen Durchstartern der Modeszene. Zu verdanken hat er dies nicht zuletzt dem Kardashian/Jenner-Clan. Kim Kardashian (35) trägt regelmässig seine Kreationen, Kendall (20) und Kylie Jenner (18) warben bereits für Balmain. Von den Reality-TV-Stars dürfte er auch die Wichtigkeit der sozialen Medien gelernt haben. Mit knapp drei Millionen Instagram-Followern gehört der Modemacher zu den beliebtesten Designern der Foto-App. Mit seinen Bildern will er auch private Einblicke bieten, um eine Beziehung zu seinen Kunden aufzubauen.

«Es war damals wichtig, Instagram zu benutzen, um die Leute dazu einzuladen, mich kennenzulernen», erklärte Olivier Rousteing in seiner Rede. «Ich wurde adoptiert, wuchs vorher in einem Heim auf. Ich wollte den Leuten zeigen, dass Träume wahr werden können. Ich wollte eine positive Botschaft verbreiten und sagen, dass wenn man an sich selbst und an seinen Traum glaubt, dieser auch wahr werden kann.»

(kjc/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Instagram, Facebook, Twitter - die ... mehr lesen
Olivier Rousteing hat so gar kein Problem mit der Schnelllebigkeit der Modebranche.
Fashion Model Noémie Lenoir hat Locken - ... mehr lesen
Noémie Lenoir musste sich erst für Balmain in Schale schmeissen,um ihre Locken schön zu finden.
Olivier Rousteing räumt mit Mode-Klischees gründlich auf.
Fashion Designer Olivier Rousteing liebt das Besondere an seinen Models. Auch seine ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Olivier Rousteing belegt Rang 9 der einflussreichsten Franzosen.
Fashion Olivier Rousteing (30) gehört laut 'Vanity Fair' zu den einflussreichsten Franzosen. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu befreien.
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu ...
Publinews Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Bademodensaison. Für viele Frauen ist gerade dies eine Zeit der gemischten Gefühle. Schliesslich möchten viele dem ?Bikinifigur-Ideal? entsprechen. Wir sagen jedoch Bye zu von der Diätindustrie geprägten Schönheitsstandards. Bademode ist für jeden Körper zum Wohlfühlen da. mehr lesen  
Esprit strebt danach, wieder zu einer globalen Marke zu werden und plant Flagship-Stores an den teuersten Einkaufsstrassen der Welt zu eröffnen.
Die Esprit Switzerland Retail AG hat Insolvenz angemeldet. Der Mutterkonzern Esprit in Hongkong gab bekannt, dass die Tochtergesellschaft in der Schweiz zahlungsunfähig geworden ist. Der Antrag auf Insolvenzverfahren ... mehr lesen  
Boutiquen In der Welt der Mode sind Trends wie Wellen, die kommen und gehen. Doch wenn es um Männerhüte geht, scheint sich ein hartnäckiger Mythos zu halten: dass sie nur etwas für ältere Herren sind. Aber ist das wirklich der Fall? Sind Männerhüte aus der Mode gekommen oder erleben sie ein Comeback? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch