«Stil kann man erlernen»

Patricia Field: Trends sind wie Zombies

publiziert: Donnerstag, 7. Feb 2013 / 08:42 Uhr
Patricia Field hält es für überflüssig, einem Trend hinterherzurennen, nur weil es alle anderen tun.
Patricia Field hält es für überflüssig, einem Trend hinterherzurennen, nur weil es alle anderen tun.

Stylistin Patricia Field verglich Modetrends mit Untoten, die einfach nie für immer verschwinden wollen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Stilikone ist vor allem für ihre preisgekrönte Arbeit als Kostümausstatterin der Kult-Serie 'Sex and the City' bekannt. Ein Trend muss für sie einen Standpunkt deutlich machen, damit sie ihn ernst nehmen kann. «Leider ist das bei den meisten nicht der Fall», bedauerte die US-Amerikanerin im Interview mit dem Modeblog 'Les Mads'. «Man fragt sich einfach nur, warum taucht dieses Thema jetzt schon wieder auf? Alle Trends haben eines gemeinsam: Sie wollen nie vorbeigehen. Geistern noch heute wie Zombies durch unsere Modegeschichte. Einem Trend sollte nur gefolgt werden, wenn dahinter eine Aussage steht. Wenn du tragen möchtest, was alle haben: Geh zur Army und hol dir eine Uniform.»

Für das Styling der modeverrückten Serienheldin Carrie Bradshaw heimste Field im Jahr 2002 einen Emmy Award ein. Zwar scheint es, als sei ihr das Gespür für Kleidung in die Wiege gelegt worden - doch «dass wir mit Stilgefühl geboren werden» glaubt die Stylistin nicht: «Ja, ich denke Stil kann man mit der Zeit finden bzw. erlernen», sagte sie. «Es gibt dafür kein Gen. Na ja, möglicherweise gibt es eines, aber wir haben es vielleicht noch nicht entdeckt. Die Intuition erreichen oder bekommen wir erst im Laufe der Zeit. Stilgefühl entsteht aus Wissen und Erfahrung. Es kommt nicht einfach aus dem Nichts.»

«Ich bin erst in der Entwicklungsphase»

Trotz ihres Alters und ihres beachtlichen Erfolgs denkt die Kostümbildnerin nicht ans Aufhören. Im Gegenteil, sie könnte sich sogar vorstellen, ihre Rolle am Filmset auszuweiten. »Ich bin gerade in der Entwicklungsphase für einige Projekte. Möglicherweise gibt es bald einen Film, den ich gerne mitproduzieren würde, anstatt nur das Kostümbild zu machen. Das wird mit der Zeit auch ein bisschen langweilig«, gab sie zu. »Nach all den Jahren suche ich nach etwas mehr Aufregung und Spannung. Vielleicht kann ich irgendwann meinen eigenen Film machen. Ich will mich einfach immer weiterentwickeln und nicht auf dem selben Level bleiben, bis ich sterbe.«

Zudem ist Patricia Field ihr Laden in New York sehr wichtig: »Ich verbringe viel Zeit damit. Er ist mein persönliches Projekt, in das ich sehr viel Energie und Herzblut stecke.«

(ga/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Patricia Field (75) sieht im Entwerfen von Kleidern einen gestalterischen Akt. mehr lesen
Das Schliessen ihrer Boutique in New York führte zu einer Ausstellung um ihre Projekte zu würdigen.
Patricia Field.
Fashion Kostümdesignerin Patricia Field ... mehr lesen
Fashion Mode-Expertin Patricia Field ... mehr lesen
Patricia Field.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus ...
Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der Dinge. Stein, Metall, Plastik». Die vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 laufende Schau präsentiert Objekte aus verschiedenen Epochen, die zeigen, wie Menschen Materialien und Gegenstände wiederverwendet, repariert und aufgewertet haben. mehr lesen 
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen  
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. ... mehr lesen  
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch