Quelle der Leidenschaft

Peter Dundas liebt die Arbeit mehr als Parties

publiziert: Donnerstag, 19. Jun 2014 / 21:46 Uhr
Peter Dundas setzt Wert auf Mani- und Pediküre.
Peter Dundas setzt Wert auf Mani- und Pediküre.

Pucci-Designer Peter Dundas versicherte, dass er viel mehr tut, als nur auf Partys die Korken knallen zu lassen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Designer des italienischen Modehauses Pucci kann Stars wie Schauspielerin Jada Pinkett Smith (42, 'Der verrückte Professor'), Sängerin Rita Ora (23, 'How We Do') sowie Anna Wintour (64), die Chefredakteurin der amerikanischen 'Vogue', zu seinen Promi-Freunden zählen, die gerne seine Kreationen trägen.

Quelle der Leidenschaft

Und während er oft bei glamourösen Veranstaltungen von den Paparazzi fotografiert wird, beharrte der Fashion-Profi darauf, dass er genauso hart arbeitet.

«Die grösste Fehlvorstellung von mir ist, dass ich meine Zeit damit verbringe, zu Partys zu gehen», beschwerte er sich gegenüber der 'Huffington Post' und erklärte weiter: «Ich liebe es, Spass zu haben, aber die grösste Quelle der Leidenschaft und Freude ist für mich meine Arbeit. Ich bin Schütze. Ich mache alles eimerweise.»

Schöne Füsse sind alles

Peter ist für seine glamourösen Entwürfe bekannt und seine Herbst/Winter Kollektion 2014 bestand unter anderem aus perlenbesetzten Minikleidern und fliessenden griechischen Roben. Er erzählte, dass er eine ganz genaue Vorstellung davon habe, wie sich die Menschen präsentieren sollten.

«Eine gut angezogener Mann und eine gut angezogene Frau haben immer stylische Schuhe an. Schlechte Schuhe können jeden Look betrügen und zerstören», warnte der Experte. Zu einem perfekten Gesamtbild gehören aber auch super gepflegte Füsse. «Frauen sollten immer perfekt pedikürte Füsse haben. Für mich sagt das alles.»

Ästhetik an erster Stelle

Auch für die Herren der Schöpfung hatte er einen Rat: «Männer sollten niemals ihre Fingernägel lang wachsen lassen. Noch mal: es spricht Bände über den Rest», sagte er und fügte lachend hinzu: «Jetzt sollte es offensichtlich sein, dass ich aus einer Familie von Ärzten komme!»

Die Ästhetik steht für den Modeschöpfer immer an erster Stelle und so wäre auch sein Plan B in eine ähnliche Richtung gegangen. So wäre aus dem Stil-Guru Peter Dundas ein plastischer Chirurg geworden, wenn er nicht zum Star-Designer aufgestiegen wäre.

(awe/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Peter Dundas wird zum ... mehr lesen
Peter wird sich in seiner neuen Position bestimmt wie zu Hause fühlen.
Designer Peter Dundas trägt stets das gleiche Outfit.
Fashion Im Gegensatz zu seinen Designs ist ... mehr lesen
Fashion Der Kreativchef von Emilio Pucci ... mehr lesen
Designer Peter Dundas sind schenkelhohe Stiefel das modische Must-Have des Herbstes.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 ...
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen 
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine ... mehr lesen  
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Beauty Der Frühling ist die Zeit des Erwachens und des Neubeginns. Die warmen Sonnenstrahlen kitzeln unsere Sinne, während uns der Duft von Blumen und frischem Gras umgibt. Für viele Menschen sind Düfte wie Parfum, Bodyspray und Deo unverzichtbare Begleiter, um angenehm zu riechen und sich wohlzufühlen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine Übersicht über die Vorzüge und natürlichen Grenzen dieser Duftprodukte bieten. mehr lesen  
Publinews Der zarte, pfirsichfarbene Ton namens «Peach Fuzz 13-1023» erobert die Welt der Farben und ziert das Jahr 2024 als Pantone Color of the Year. In einer Zeit voller Unsicherheiten und globaler Herausforderungen strahlt dieser warme und einladende Farbton Optimismus und Geborgenheit aus. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch