Alltagstauglich

Ralph Lauren: Hip mit Polo Women

publiziert: Dienstag, 15. Apr 2014 / 15:37 Uhr
Ralph Lauren verriet, warum er Polo Women startete.
Ralph Lauren verriet, warum er Polo Women startete.

Ralph Lauren (74) kreierte Polo Women für berufstätige Stadtfrauen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Der Modeschöpfer stellte die Debütkollektion von Polo Women auf der New York Fashion Week im Februar zur Schau - ein überraschender Schritt für das Publikum, das im Vorfeld nichts davon wusste. Es gab überhaupt nur wenige, die von einer Existenz einer Polo-Kollektion für Damen Kenntnis hatten. Ursprünglich kreierte Lauren Polo für Herren, später rief er seine gleichnamige Linie für Damen ins Leben. Im Laufe der Zeit erkannte er den hohen Wiedererkennungswert der Marke und entschied, sie zu erweitern. «Die Leute fragten mich danach, wie zum Beispiel meine Tochter, die in einen Laden lief und sagte, dass sie all die Dinge haben wolle, die es nur für Männer gibt. Ich will diese karierten Hemden. Ich will diese Jacketts. Das Blue Label war nicht elegant genug für die Richtung, die ich einschlug. Plötzlich sah Blue Label wie die preisgünstigere Variante von Ralph Lauren aus. Es brauchte eine Identität. Also dachte ich, dass es ein guter Zeitpunkt wäre, Polo zu machen und dass das Potenzial fantastisch wäre. Das Mädchen, das in der Stadt lebt, nicht die Mutter aus Connecticut, sie ist voll dabei, sie arbeitet. So wie ich das mache, ist es hipper», erklärte er im Interview mit 'WWD'.

In Kürze feiert der Designer sein 50. Jubiläum in der Modeindustrie. Obwohl Lauren seinen Job nach wie vor liebt, gab er zu, dass es manchmal anstrengend sei, immer neue Ideen zu haben. Schliesslich sollen all seine Marken einzigartige Kollektionen haben.

Ausserdem gab Lauren seine Meinung zu der aktuellen Diskussion um Fashionshows zum Besten. In diesem Jahr wurde der New Yorker Zeitplan der Modenschauen reduziert, weil viele kritisierten, dass die Shows zu gross geworden seien und den eigentlichen Fokus verloren hätten. Einige Designer zeigten daraufhin ihre Kollektion einem kleineren, exklusiveren Publikum. Lauren riet Nachwuchsdesignern, sich zu nichts zwingen zu lassen, bei dem sie sich nicht wohl fühlen: «In Europa machen sie spektakuläre Shows, die überwältigend sind. Sollte man seine Kollektion so zeigen? Wirkt alles andere danach nicht schwach? Es gibt viele offene Fragen über Modenschauen. Sollte eine Show klein sein oder ein Riesenspektakel? In Europa machen die grossen Namen auch riesige Shows. Aber hilft das den Designern, wenn sie so theatralisch sind? Es macht es interessant. Es macht Spass und es ist unterhaltsam. Will man dadurch aber die Sachen kaufen? Man weiss, wer gut ist und wer nicht und die Guten können das auf jede Art und Weise ausdrücken, so wie sie das wollen», sinnierte Ralph Lauren.

(ww/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 ...
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen 
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. ... mehr lesen  
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Wenn alles frühlingshaft duftet, sollte man selbst auf einen angenehmen Körpergeruch nicht verzichten.
Beauty Der Frühling ist die Zeit des Erwachens und des Neubeginns. Die warmen Sonnenstrahlen kitzeln unsere Sinne, während uns der Duft von Blumen und frischem ... mehr lesen  
Publinews Der zarte, pfirsichfarbene Ton namens «Peach Fuzz 13-1023» erobert die Welt der Farben und ziert das Jahr 2024 als Pantone Color of ... mehr lesen  
Warm und «fuzzy»: Peach Fuzz 13-1023 sorgt für Geborgenheit.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch