Genoss es auf dem roten Teppich

Riccardo Tisci und Rooney Mara: Wie Braut und Bräutigam

publiziert: Mittwoch, 8. Mai 2013 / 12:56 Uhr
Riccardo Tisci genoss es, mit Rooney Mara auf dem roten Teppich der Met Gala wie Braut und Bräutigam fotografiert zu werden.
Riccardo Tisci genoss es, mit Rooney Mara auf dem roten Teppich der Met Gala wie Braut und Bräutigam fotografiert zu werden.

Designer Riccardo Tisci fand, er und Schauspielerin Mara Rooney gaben ein perfektes Met-Ball-Pärchen ab.

6 Meldungen im Zusammenhang
Der Italiener zählte zu den Co-Vorsitzenden der Metropolitan Museum of Art's Costume Institute Gala, die am Montagabend in New York stattfand. Als Teil dieser Aufgabe kleidete er gleich 13 Gäste des glamourösen Events ein, wie auch die Schauspielerin Rooney Mara ('Side Effects'). Die Amerikanerin wählte eine bodenlange weisse Spitzenkreation mit einem tiefen V-Ausschnitt. Die dunkelrot geschminkten Lippen und streng nach hinten frisierten Haare erinnerten an das Punk-Thema des Abends: «Ich habe eine echte Beziehung mit Rooney. Sie ist superintelligent, superelegant, supercool. Sie ist kein Mädchen, das einem schnell ein Lächeln schenkt und mit jedem redet. Ich arbeite schon seit drei Jahren mit ihr und weiss, was ihr gefällt. Sie ist wie ich. Sie repräsentiert meinen Style», erklärte er auf 'WWD'. «Für mich war das Dekolleté der Punk-Aspekt - ein sehr grosser und weit geöffneter V-Ausschnitt. Auf ihre Art und Weise war sie sehr Punk. Es war witzig. Auf dem roten Teppich fotografierte uns jeder, als ob wir Braut und Bräutigam wären. Das war echt cool.»

Tisci entwarf auch Outfits für Amanda Seyfried (27, 'Les Misérables'), Beyoncé Knowles (31, 'Halo') und Madonna (54, 'Hung Up'). Die Queen of Pop wurde allerdings für ihr freizügiges Outfit kritisiert, das aus halterlosen Fischnetzstrumpfhosen, Hot Pants, einem passenden von Ketten behangenen Jackett und einer braunen Perücke mit einem geraden Pony bestand. Doch der Designer war stolz auf den Look des Superstars und erklärte, dass dieser das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit gewesen sei.

Seine Beteiligung an dem Event machte den Modeschöpfer im Vorfeld der Veranstaltung nervös und um dem vorzubeugen, stellte er sicher, dass er mit den richtigen Leuten an einem Tisch sitzen würde. «Es war wichtig, einen Tisch zu bekommen und mit Menschen zusammen zu sitzen, mit denen ich mich wohl fühlte, die wie eine Familie waren. Das war sehr interessant. 'Punk' war keine Ausstellung über mich. Ich hätte gern mehr Leute eingeladen, die Teil meiner Gang sind, deshalb musste ich die Männer und Frauen wählen, die für mich Punk repräsentierten. Als wir alle sassen, bekam ich Gänsehaut. Es war ein sehr emotionaler Moment für mich», berichtete Riccardo Tisci.

(ga/Cover Media)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Riccardo Tisci (39) weiss, dass man ... mehr lesen
Riccardo Tisci.
Riccardo Tisci und Nike verhandeln seit einiger Zeit über eine Kooperation.
Fashion Designer Riccardo Tisci (39) plant ... mehr lesen
Fashion Designer Riccardo Tisci entwarf Kostüme für die Pariser Opernballettinszenierung 'Boléro'. Gestern wurde Premiere gefeiert. mehr lesen 
Fashion Designer Riccardo Tisci hat seinen Vertrag mit Givenchy um drei Jahre verlängert. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Der Swiss Design Market bietet Schweizer Designern eine Plattform, um ihre Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren.
Der Swiss Design Market bietet Schweizer Designern ...
Boutiquen In der malerischen Altstadt von Bern, eingebettet zwischen historischen Gebäuden und charmanten Gassen, befindet sich ein Ort, der das Herz eines jeden Designliebhabers höherschlagen lässt: der Swiss Design Market. Dieser einzigartige Concept Store ist weit mehr als nur ein Geschäft - er ist eine lebendige Boutique für Schweizer Kreativität, Handwerkskunst und Innovation. mehr lesen  
Beauty Mode entwickelt sich immer weiter, es gibt Trends, die kommen und gehen, und dann gibt es Klassiker, die uns immer wieder aufs Neue begeistern. Der Sleek Bun, eine zeitlose Frisur, die Eleganz und Schlichtheit vereint, gehört zweifellos zur letzteren Kategorie. Er hat sich als fester Bestandteil des modernen Alltagslooks etabliert und verzaubert Frauen jeden Alters mit seinem mühelosen Charme. mehr lesen  
Durch schnelle Gewichtsabnahme, z.B. mit Ozempic, kann die Haut nicht regenerieren und die Dermis fällt ein wie bei alten Menschen.
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch