Roberto Cavalli überzeugt durch Eleganz

publiziert: Dienstag, 27. Sep 2011 / 21:30 Uhr
Roberto Cavalli.
Roberto Cavalli.

Glamourös: Roberto Cavalli (70) präsentierte gestern eine sehr feminine und elegante Frühling/Sommer-Kollektion 2012 auf der Mailänder Modewoche.

5 Meldungen im Zusammenhang
Der italienische Modemacher ist bekannt für seine Liebe und Faszination zum weiblichen Geschlecht und in seiner Frühling/Sommer-Kollektion 2012 entwarf er eine Reihe an Stücken, die Frauen ein verführerisches Aussehen verleihen sollen. «Ich designe für diejenigen, die das Leben und die Farben lieben, für Frauen, die wissen, wie man einem Mann den Kopf verdrehen kann. Ich wollte ein besonders elegantes und weibliches Image entwerfen», erklärte er.

Wie immer galt es ihm, Farben und Muster in seiner Kollektion zu verarbeiten. Der Star hat sich durch die Verwendung von Tier-Prints einen Namen gemacht und gestern zeigte er wieder eine Vielzahl an Tiger- und Leopardenmustern. Auch zahlreiche Verzierungen verwendete der Designer häufig in seiner neuesten Kollektion und zeigte Miniröcke mit fransigen Rocksäumen aus goldenen Pailletten und passenden Jacketts. Ein weiterer Schwerpunkt der Frühling/Sommer-Show 2012 lag auf Blumen-Prints. Diese kombinierte Cavalli mit knalligen Farben und Tier-Optiken und schaffte es, ein harmonisches Ganzes aus diesem Kontrast zu erschaffen.

Doch auch für die Liebhaber einer zurückhaltenderen Mode hatte der Mode-Star einige Stücke parat. Gold und silberne Paillettenhosen kombinierte er mit schwarzen Jacketts, glitzernde Tops kamen mit schwarzen Miniröcken. Lange Abendkleider begeisterten das Publikum mit ihren Pastelltönen, die von pink über lila bis hin zu blau reichten.Der Höhepunkt der Show bestand aus den praktisch und leicht zu tragenden Stücken, wie Satin-Smokings und Babydoll-Kleidern, die sicherlich viele Nachahmer in den High-Street-Geschäften finden werden.

 Die Kollektion des Designer Gianfranco Ferré hingegen überzeugte mit ihrer Einfachheit. Models trugen vor allem die Farbe Weiss, Weiss und immer wieder Weiss. Die Kleider zogen ihre Inspiration aus Toga-Schnitten und verführerische Maxi-Versionen wiesen lange Schlitze auf. Schwarze Gürtel verzierten die einfachen Minikleider und sorgten für einen Kontrast. Der Modemacher entwarf seine Stücke offensichtlich für die «freie, sensible und entschlossene Frau» - ein möglicher Grund für ein sehr knappes Oberteil, dass kaum den Rücken des Models bedeckte - obwohl sie untenherum weiter nichts trug. Ferré setzte definitiv auf Minimalismus mit trendigen Details. So fehlte beispielsweise ein Ärmel an einem Kleid und verschiedene Details ergänzten ein anderes.

Die Shows von Roberto Cavalli und Gianfranco Ferré beschlossen die Fashion Week in Mailand gestern und heute geht es schon weiter nach Paris, wo Fatima Lopes, Moon Young Hee und Julien David ihre Kollektionen präsentieren. 

 

(fest/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Roberto Cavalli kreiert eine ... mehr lesen
Roberto Cavalli (71) designt eine preiswerte Kollektion für 'Target', um jeder Frau die Möglichkeit zu geben, seine Mode zu tragen.
Fashion Roberto Cavalli (70) erklärte, dass seine 'Just Cavalli'-Linie für «Freiheit» stehe. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu befreien.
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu ...
Publinews Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Bademodensaison. Für viele Frauen ist gerade dies eine Zeit der gemischten Gefühle. Schliesslich möchten viele dem ?Bikinifigur-Ideal? entsprechen. Wir sagen jedoch Bye zu von der Diätindustrie geprägten Schönheitsstandards. Bademode ist für jeden Körper zum Wohlfühlen da. mehr lesen  
Esprit strebt danach, wieder zu einer globalen Marke zu werden und plant Flagship-Stores an den teuersten Einkaufsstrassen der Welt zu eröffnen.
Die Esprit Switzerland Retail AG hat Insolvenz angemeldet. Der Mutterkonzern Esprit in Hongkong gab bekannt, dass die Tochtergesellschaft in der Schweiz ... mehr lesen  
Boutiquen In der Welt der Mode sind Trends wie Wellen, die kommen und gehen. Doch wenn es um Männerhüte geht, ... mehr lesen  
Die Vorstellung, dass Hüte nur etwas für ältere Männer sind, ist längst überholt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch