Highlight

Sarah Burton: Taffe Looks für die Paris Fashion Week

publiziert: Mittwoch, 2. Okt 2013 / 13:21 Uhr
Sarah Burton wich von ihren sonst so romantischen Looks ab, um eine strengere Ästhetik zu zeigen.
Sarah Burton wich von ihren sonst so romantischen Looks ab, um eine strengere Ästhetik zu zeigen.

Designerin Sarah Burton erinnert mit ihrer Frühjahr/Sommerkollektion 2014 an den verstorbenen Alexander McQueen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Kreativchefin von Alexander McQueen stellte gestern ihre neueste Frühjahr/Sommerkollektion 2014 am vorletzten Tag der Paris Fashion Week zur Schau. Die Präsentationen des Modehauses gelten seit einigen Jahren als Highlight und auch die neueste Show begeisterte wieder das Modepublikum.

Taffe Ästhetik

Zu den Schlüssellooks zählten gegürtete Leder-BHs, scharf geschnittene Schottenröcke und Federroben. Die Farbpalette war simpel mit ihren vorrangig schwarzen, grauen, weissen und roten Tönen, die sich auf dem bunten Laufsteg widerspiegelten. Die taffe Ästhetik erinnerte laut 'WWD' an die Tage des verstorbenen Designers Alexander McQueen. Burton neigt sonst eher zu einem romantischeren Look.

Als eines der ersten Outfits präsentierte ein Model ein schwarzes ledernes Oberteil, das um den Oberkörper gegürtet war und mit einem gefaltete Kiltrock in Schwarzrot kombiniert wurde. Passende Leggings reichten bis zu den Knien und ein goldener Helm, sowie Gladiatorensandalen ergänzten den Look.

Etwas tragbarer wirkte ein schwarzweisser Trenchcoat mit kurzen Glockenärmeln, den abstrakte Blumenmustern verzierten. Ein dicker silberner Gürtel hielt den Mantel zusammen. Später verwendeten die Designer Federn zur Verzierung.

Romantische Natur

Auch Valentino zeigte gestern seine neuesten Kreationen und die Designer Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli schienen ihre Inspiration aus der Oper gezogen zu haben. Dies bewies die romantische Natur der Outfits, die stark verziert mit geometrischen Mustern und Tüll waren. Das Modehaus ist bekannt für seine hochgeschlossenen Krägen, betonte Taillen und auch in dieser Saison setzte das Designduo auf diese Looks. Die kurzen Kleider und vollen Röcke bewiesen aber, dass die kreativen Köpfe ihre Markenzeichen auf den neuesten Stand gebracht hatten.

Heute geht die Paris Fashion Week mit den Modenschauen von Louis Vuitton und Hermes in die letzte Runde.

(ig/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Alexander McQueen bringt wieder ... mehr lesen
Das Modehaus Alexander McQueen arbeitet an einer Duftlinie für Herren und Damen.
Sarah Burton (37) hofft, die Umstandskleider für Herzogin Catherine (30) schneidern zu dürfen.
Fashion 'Alexander McQueen'-Chefdesignerin Sarah Burton möchte nach dem ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 ...
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen 
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. Diese temporären Geschäfte, die scheinbar aus dem Nichts auftauchen und ebenso schnell wieder verschwinden, haben sich zu einem festen Bestandteil der Einzelhandelslandschaft entwickelt. Doch was genau macht den Reiz dieser flüchtigen Verkaufsstellen aus und warum sind sie so beliebt? mehr lesen  
Beauty Der Frühling ist die Zeit des Erwachens und des Neubeginns. Die warmen Sonnenstrahlen kitzeln unsere Sinne, während uns der Duft von Blumen und frischem ... mehr lesen  
Wenn alles frühlingshaft duftet, sollte man selbst auf einen angenehmen Körpergeruch nicht verzichten.
Warm und «fuzzy»: Peach Fuzz 13-1023 sorgt für Geborgenheit.
Publinews Der zarte, pfirsichfarbene Ton namens «Peach Fuzz 13-1023» erobert die Welt der Farben und ziert das ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch