Neuste Looks

Stefano Pilati: Gegen saisonale Mode

publiziert: Montag, 11. Nov 2013 / 13:25 Uhr / aktualisiert: Montag, 11. Nov 2013 / 15:05 Uhr
Stefano Pilati will die «sechsmonatigen Wartezeiten» in der Modebranche abschaffen. (Archivbild)
Stefano Pilati will die «sechsmonatigen Wartezeiten» in der Modebranche abschaffen. (Archivbild)

Die Kunden von Stefano Pilati sollen die neuesten Looks sofort erwerben können. Der ehemalige Kreativchef von Yves Saint Laurent kam im vergangenen Jahr zu Ermenegildo Zegna und wurde unter anderem engagiert, um der Schuhmodenlinie Agnona des Labels wieder zu neuem Schwung zu verhelfen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Auf der Fashion Week in Mailand stellte Pilati seine ersten Kreationen für Agnona zur Schau, und die präsentierten Designs konnten Fans direkt danach erwerben. «Ich habe schon immer gedacht, dass eine sechsmonatige Wartezeit für einen Kauf, wenn man etwas besonders schön findet, zu lange sein kann. Wenn ich etwas sehe, das ich mag, will ich es sofort kaufen», erklärte er im Interview mit 'WWD'.

Der italienische Designer zeigte die Kollektion allerdings nicht auf einem der Laufstege der Fashion Week, sondern präsentierte sie in einer Boutique. Diese Entscheidung traf Pilati im Zuge seiner Vision, Nähe zwischen dem Modehaus und den Kunden zu schaffen. So müssen Fans nicht erst darauf warten, dass die Designs in die Shops kommen.

Der Modeschöpfer ist sowohl Kreativchef von Agnona als auch Designoberhaupt von Ermenegildo Zegna und damit für das Couture-Angebot des Labels zuständig. Das Modehaus ist bekannt für die Verwendung von Woll- und Kaschmirstoffen, mit denen auch Pilati arbeitet. Um den Looks einen frischeren Touch zu verpassen, fügte er den Outfits Fransen hinzu und kreierte asymmetrische Formen.

«Ich würde sagen, es war eine gute Erfahrung», sagte der Designer über seine Modenschau in Mailand. «Agnona ist noch in Arbeit. Sicherlich werden wir im Februar etwas während der Women Fashion Week machen und das saisonlose Element wird bei den Kollektionen beibehalten. Aber ich schliesse nicht aus, dass Agnona vor Februar noch etwas zu sagen hat», deutete Stefano Pilati an.

(tafi/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Stefano Pilati hat Berlin ... mehr lesen
Laut Stefano Pilati hilft ihm seine Berliner Wahlheimat dabei, objektiver zu bleiben.
Fashion Stefano Pilati präsentierte gestern ... mehr lesen
Stefano Pilati beendete gestern mit der Präsentation seiner Herbst/Winter-Kollektion 2012 seine Arbeit für das Label.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der eigene Geschmack darf natürlich nicht zu kurz kommen.
Der eigene Geschmack darf natürlich nicht zu kurz ...
Publinews Das Schlafzimmer ist der Raum, in den wir uns zurückziehen, wenn wir Ruhe brauchen. Besonders abends lassen sich im Bett bereits gemütliche Stunden mit einem Buch oder einer Tasse Tee geniessen. Anschliessend verbringen wir daraufhin noch die ganze Nacht im Schlafzimmer. mehr lesen  
Boutiquen Schon immer galt Raf Simons als Aussenseiter der Fashion-Szene. Der belgische Modeschöpfer ist für seine avantgardistischen Silhouetten ... mehr lesen  
Raf Simons.
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper Wilson Collection bietet Originalkunstwerke, Plakate, ... mehr lesen  
Am Wochenende kommt ein besonderer Sportwagen bei Silverstone Auctions in England unter den Hammer: Ein schwarzer Ford Escord in der Turbo-Version, den Prinzessin Diana von 1985 bis 1988 gefahren war. Mit diesem zivilen, relativ unauffälligen Auto widersetzte sich Diana der Hof-Etikette und nahm sich ihre eigene Freiheit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch