Nachhaltige Mode

Stella McCartney: Überraschende Taschen

publiziert: Donnerstag, 3. Jul 2014 / 07:21 Uhr
Stella McCartneys Taschen sind gar nicht aus Leder.
Stella McCartneys Taschen sind gar nicht aus Leder.

Die Taschen der Designerin Stella McCartney (42) sehen aus wie aus Leder - sind es aber nicht.

6 Meldungen im Zusammenhang
Vor Kurzem renovierte die Modeschöpferin ihre Mailänder Boutique, um ihrer Einstellung gegenüber nachhaltiger Mode mehr Nachdruck zu verleihen und ihre ethischen Überzeugungen auch in dem Geschäft selbst zu reflektieren. In der vergangenen Woche hielt sich die Britin in der italienischen Stadt auf, um dort ihre Pre-Sommerkollektion 2015 zur Schau zu stellen und sprach in diesem Zuge über den kreativen Prozess, der hinter ihren leder-ähnlichen Accessoires steckt.

«Das sind alles echte Häute! Aber verratet es keinem! Ich habe beschlossen, dass dieses ganze umweltfreundliche Zeug langweilig ist», witzelte sie im Interview mit der britischen Zeitung 'The Telegraph'. «Nein, nein, nein - ich scherze nur: Wir benutzen pflanzliche Stoffe und Materialien und wir sprengen wirklich die Mode-Grenzen auf eine nachhaltige Art, ohne dabei etwas vom Style zu opfern. Die Hälfte der Frauen, die heute Abend hier sind, wissen wahrscheinlich nicht einmal, dass die Taschen nicht aus Leder sind. Das finde ich besonders spannend.»

Seltener Besuch

Zu den neuen McCartney-Designs zählen unter anderem 12cm hohe Keilabsatzschuhe, gemusterte Hosen und langärmelige Blusen. Die Fashionista kommt nur selten nach Mailand und erklärte die Gründe für ihren diesjährigen Besuch:

«Wir haben gerade unseren Shop renoviert, das wollte ich mir angucken. Ausserdem haben wir diese Modenschauen in London oder New York und ich dachte, es sei an der Zeit, sie hierher zu bringen. Es geht darum, die Kollektion zu sehen und gleichzeitig Spass zu haben - sich selbst zu erlauben, alles zu geniessen. Besonders spannend an der Boutique ist, dass wir erstmalig BAUX Träullit verwendet haben. Das sind Kacheln aus recycelter Holzmasse aus Schweden. Das sind diese drei Typen im Wald und sie produzieren dieses wirklich tolle Material», schwärmte Stella McCartney.

(bg/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Laut Designerin Stella McCartney muss die moderne Fashion-Industrie «ihren ... mehr lesen
Stella McCartney ist eine Verfechterin von umweltfreundlich produzierter Mode.
Stella setzt sich für das Gute ein.
Fashion Designerin Stella McCartney (43) ... mehr lesen
Fashion Stella McCartney (43) blieb ihren ... mehr lesen
Eine entspannte Kollektion von Stella McCartney gab es auf der Pariser Fashion Week zu sehen.
«Damals war es noch nicht in Mode, ein Praktikum in dieser Welt zu machen.»
Fashion Designerin Stella McCartney (42) ... mehr lesen
Fashion Der Mailänder Shop von Designerin ... mehr lesen
Stella McCartney liebt es ihre Leidenschaften umzusetzten.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Stella McCartney kann sich vor Ehrungen kaum mehr Retten.
Fashion Modedesignerin Stella McCartney (42) ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Der Sleek Bun zeichnet sich durch seine glatte, eng anliegende Form aus
Der Sleek Bun zeichnet sich durch seine glatte, ...
Beauty Mode entwickelt sich immer weiter, es gibt Trends, die kommen und gehen, und dann gibt es Klassiker, die uns immer wieder aufs Neue begeistern. Der Sleek Bun, eine zeitlose Frisur, die Eleganz und Schlichtheit vereint, gehört zweifellos zur letzteren Kategorie. Er hat sich als fester Bestandteil des modernen Alltagslooks etabliert und verzaubert Frauen jeden Alters mit seinem mühelosen Charme. mehr lesen  
Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der Dinge. Stein, Metall, Plastik». Die vom 14. Juni ... mehr lesen
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch