Voller Elan und Spass

Stella McCartney mit italienischer Öko-Boutique

publiziert: Dienstag, 24. Jun 2014 / 12:59 Uhr
Stella McCartney liebt es ihre Leidenschaften umzusetzten.
Stella McCartney liebt es ihre Leidenschaften umzusetzten.

Der Mailänder Shop von Designerin Stella McCartney (42) macht ihrem Ruf als Umweltschützerin alle Ehre. Sie hat ihre Mailänder Boutique ganz nach ihren Überzeugungen kreiert.

7 Meldungen im Zusammenhang
Als engagierte Verfechterin nachhaltiger und ethisch korrekt produzierter Kleidung macht die Modeschöpferin keinen Hehl aus ihrer Abneigung, tierische Produkte wie Fell oder Leder zu verwenden.

Kacheln aus schwedischen Fichten

Die Britin ist darüber hinaus Vegetarierin und hat ihre Überzeugungen jetzt in ihre Mailänder Boutique, die mit recyclebaren Kacheln ausgestattet wurde, eingebracht.

«Sie heissen Baux und ich habe sie zum ersten Mal verwendet. Wir haben die Kacheln bei der Treppe benutzt und ich wollte es mir selbst erstmal angucken», berichtete sie auf 'WWD'.

Die Kacheln sind teilweise aus dem Mark schwedischer Fichten hergestellt und passen hervorragend zu der grünen Philosophie der Designerin.

Voller Elan und Spass

Gestern Abend veranstaltete McCartney eine Party im Orto Botanico di Brera, ein historischer Garten im Zentrum von Mailand, der zur Universität gehört. Während des Events schlenderten Models in den Looks der neuen Resort-Kollektion des Labels zwischen den Gästen herum, die sich an Pizza, Eis und Campari labten.

«Es ist das erste Mal, dass unsere Gartenparty nicht in New York, sondern in Europa stattfindet. Die Kollektion ist voller Elan und soll witzig und spassig sein», schwärmte sie.

Ein bisschen Glasto

Heute jettet der Modestar zurück nach London, bevor es aufgrund beruflicher Verpflichtungen weiter nach Asien geht. Doch trotz des kurzen Aufenthalts in der britischen Hauptstadt zieht die Designerin einen Besuch auf dem Glastonbury-Festival in Erwägung. «Ich denke darüber nach - ich liebe ein bisschen Glasto», lachte Stella McCartney

(awe/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designerin Stella McCartney (43) ... mehr lesen
Stella setzt sich für das Gute ein.
Eine entspannte Kollektion von Stella McCartney gab es auf der Pariser Fashion Week zu sehen.
Fashion Stella McCartney (43) blieb ihren ... mehr lesen
Fashion Designerin Stella McCartney (42) ... mehr lesen
«Damals war es noch nicht in Mode, ein Praktikum in dieser Welt zu machen.»
Fashion Die Taschen der Designerin Stella McCartney (42) sehen aus wie aus Leder - sind es aber nicht. mehr lesen 
Stella McCartney kann sich vor Ehrungen kaum mehr Retten.
Fashion Modedesignerin Stella McCartney (42) ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fashion Stella McCartney (42) bewies auf ... mehr lesen
Modedesignerin Stella McCartney.
Stella McCartney.
Fashion Stella McCartney (42) wurde für ihre ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus ...
Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der Dinge. Stein, Metall, Plastik». Die vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 laufende Schau präsentiert Objekte aus verschiedenen Epochen, die zeigen, wie Menschen Materialien und Gegenstände wiederverwendet, repariert und aufgewertet haben. mehr lesen 
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen  
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. ... mehr lesen  
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch