Es hat sich geändert
Tom Ford: Die nackten Zeiten sind vorbei
publiziert: Dienstag, 8. Apr 2014 / 15:08 Uhr
Tom Ford kann wegen seines Kindes und der Nanny nicht mehr nackt im Haus herumspazieren.
Tom Ford kann wegen seines Kindes und der Nanny nicht mehr nackt im Haus herumspazieren.

Designer Tom Ford (52) warf früher alle Kleider von sich, als er von der Arbeit nach Hause kam. Das geht jetzt leider nicht mehr.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Designer hat zusammen mit seinem Partner Richard Buckley, den er vor Kurzem heiratete, einen Sohn. Seit seiner Vaterschaft musste Ford einige seiner alltäglichen Gewohnheiten ändern.

«Sonst habe ich die meiste Zeit allein nackt zu Hause verbracht, aber jetzt habe ich ein Kind und auch ein Kindermädchen, also kann ich schlecht nackt die Treppe herunterkommen, um dann nackt mein Müsli zu essen. Deswegen ziehe ich mir etwas an», lachte er auf 'graziadaily.co.uk'. «Bevor ich ein Kind hatte, habe ich mir buchstäblich alle Klamotten vom Leib gerissen, wenn ich die Wohnung betreten habe und das war's.»

Praktikum bei Chloé

Ford studierte Architektur an der Parsons Design-Schule in New York. Seinen ersten Einblick in die Modeindustrie erhielt er als Praktikant bei Chloé im Pariser Pressebüro des Modehauses. Seit dieser Erfahrung ermutigt der Modeschöpfer junge Leute stets, Praktika in dem Bereich ihrer Wunschkarriere zu absolvieren, um von der Pike auf zu lernen.

«Ich denke, dass das heutzutage ein Problem ist. Die Leute sind mit der Schule fertig und denken, dass sie sofort ein Star sein müssen. In unserer Welt kann man natürlich ein Sexvideo drehen und so ein Star werden. Aber ich finde, dass jeder ein Praktikum machen sollte - man sollte die Böden fegen und Sicherheitsnadeln aufheben. Man sollte Botengänge machen, weil man dabei sehr viel lernt», befand er.

Jay-Z inspiriert

Im Laufe der Jahre machte sich Ford einen Namen in der Modebranche und inspirierte sogar den Rap-Star Jay-Z (44, 'Watch the Throne') dazu, einen Song über ihn zu schreiben. «Der Song kam heraus und es war nicht das, was ich erwartet hatte - ich musste erst einmal online gehen, um ihn zu verstehen», lachte der Geehrte. «Es ist schon merkwürdig, wenn Jay-Z in einem gigantischen Stadium performt und dort das Lied singt und 60'000 Leute deinen Namen schreien. Wenn man ein Label hat, dann ist das das Beste, was einem passieren kann.»

Trotzdem: Ganz geheuer ist ihm der Namenstrack nicht. «Ich wollte mich unter einem Stein verkriechen, weil ich tatsächlich sehr, sehr schüchtern bin, aber keiner glaubt das. Ich bin wirklich sehr schüchtern», bekräftige Tom Ford.

(bg/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Tom Ford (52) findet, dass Models ... mehr lesen
Tom Ford.
Tom Ford bringt eine Luxus-Sneaker-Linie auf den Markt.
Fashion Modeschöpfer Tom Ford (52) bereitet ... mehr lesen
Tom Ford begeisterte das Publikum der London Fashion Week mit einer sexy Kollektion.
Fashion Designer Tom Ford (52) zollte mit ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nach der Nutzung von Shampoo sorgen Kur und Spülung dafür, dass die geöffnete Schuppenschicht Nährstoffe aufnehmen und sich wieder schliessen kann.
Nach der Nutzung von Shampoo sorgen Kur und ...
Publinews Die Haare sind eines der persönlichen Aushängeschilder. Sie können gesund und kräftig sein, sie können aber auch brüchige Spitzen aufweisen. Die Haarpflege hat - unter anderem - einen wichtigen Einfluss darauf, wie gesund die Haare wirklich sind und auch aussehen. mehr lesen  
Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». mehr lesen  
Die diesjährigen Design Preise Schweiz 2021, welche in diesem Jahr zum 16. Mal verliehen worden, zeichneten auch in diesem Jahr wieder ... mehr lesen  
Die Idee, Plastikabfall aus dem Meer zu recyceln und aus dem Garn Vorhänge herzustellen, wurde mit einem Preis ausgezeichnet.
Publinews Das Esszimmer ist der Ort, an dem Menschen regelmässig zusammenkommen, um gemeinsame Zeit mit ihren Liebsten verbringen. Aber egal, ob beim Abendessen mit der Familie oder der geselligen Runde mit Freunden, eines ist Gastgebern und Gästen gleichermassen wichtig: Gemütlichkeit und echte Wohlfühlatmosphäre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch