Eng befreundet

Tommy Hilfiger: «L'Wren war liebevoll und grosszügig»

publiziert: Mittwoch, 19. Mrz 2014 / 16:08 Uhr
Tommy Hilfiger bedauert den Tod von L'Wren Scott.
Tommy Hilfiger bedauert den Tod von L'Wren Scott.

Designer Tommy Hilfiger (62) und seine Ehefrau werden die verstorbene Modeschöpferin L'Wren Scott «zutiefst vermissen».

5 Meldungen im Zusammenhang
Der Modeschöpfer war ein enger Freund der verstorbenen Designerin, die am Montag erhängt in ihrer New Yorker Wohnung gefunden wurde. Berichten zufolge soll die Todesursache Selbstmord sein. Hilfiger traf Scott und ihren langjährigen Partner, den Rolling-Stones-Rocker Mick Jagger (70, 'Gimme Shelter') regelmässig beim Urlaub auf der karibischen Insel Mustique.

In einem Interview sprach der Designer über den Modestar und lobte seine Fähigkeiten und Talente: «L'Wren war eine sehr talentierte Frau mit einem tollen Geschmack. Meine Frau Dee und ich waren lange mit ihr befreundet und sie war ein liebevoller und grosszügiger Mensch. Wir werden sie sehr vermissen», zitierte ihn 'WWD'.

Mathilde Thomas, die Mitbegründerin der Beauty-Firma Caudalie, arbeitete mit Scott zuletzt im vergangenen Jahr zusammen. Die verstorbene Designerin kreierte eine Sonderedition des Beauty-Elixir-Produktes des Labels und im Oktober feierten die beiden die Launch-Party.

«Sie war so freundlich und witzig»

Thomas kann es noch immer nicht fassen, dass ihre gute Freundin und ehemalige Kollegin nicht mehr unter den Lebenden weilt. «Es war so traurig, so unerwartet. Ich war total schockiert. Sie war so freundlich und witzig. Sie hatte einen grossartigen Sinn für Humor und war immer sehr geistreich gegenüber der Presse», erinnerte sie sich.

Thomas gestand, nie bemerkt zu haben, dass die Designer niedergeschlagen wirkte oder Geldsorgen hatte. Berichten zufolge soll Scott zu dem Zeitpunkt ihres Todes rund 4,3 Millionen Euro Schulden gehabt haben. «Sie hat mir nie gesagt, dass sie Probleme mit ihrem Unternehmen hatte, am Ende des Jahres hatte sie extrem viel zu tun», seufzte sie.

In Anbetracht der tragischen Ereignisse sagte das Model Georgia May Jagger (22), die Tochter von Mick Jagger, ihren Auftritt auf der Melbourne Fashion Week ab, um bei ihrer Familie in New York zu sein.

(bg/Cover Media)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Tommy Hilfiger (64) arbeitet gerade ... mehr lesen
Tommy Hilfiger arbeitet an seinen Memoiren.
Fashion Das Modehaus Tommy Hilfiger (63) führt auf der nächsten New York Fashion Week das Programm 'First Timers' ein. mehr lesen 
Fashion Designer Tommy Hilfiger zeigte auf der New York Fashion Week eine Linie klassischer ... mehr lesen
Tommy Hilfiger zeigte eine von Röcken dominierte, klassische Show auf der New York Fashion Week.
Tommy Hilfiger (61) zeigt seine Kollektion im Rahmen der New York Fashion Week in einer alt bekannten Location.
Fashion Designer Tommy Hilfiger kehrt mit ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Der Swiss Design Market bietet Schweizer Designern eine Plattform, um ihre Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren.
Der Swiss Design Market bietet Schweizer Designern ...
Boutiquen In der malerischen Altstadt von Bern, eingebettet zwischen historischen Gebäuden und charmanten Gassen, befindet sich ein Ort, der das Herz eines jeden Designliebhabers höherschlagen lässt: der Swiss Design Market. Dieser einzigartige Concept Store ist weit mehr als nur ein Geschäft - er ist eine lebendige Boutique für Schweizer Kreativität, Handwerkskunst und Innovation. mehr lesen  
Beauty Mode entwickelt sich immer weiter, es gibt Trends, die kommen und gehen, und dann gibt es Klassiker, die uns immer wieder aufs Neue begeistern. Der Sleek Bun, eine zeitlose Frisur, die Eleganz und Schlichtheit vereint, gehört zweifellos zur letzteren Kategorie. Er hat sich als fester Bestandteil des modernen Alltagslooks etabliert und verzaubert Frauen jeden Alters mit seinem mühelosen Charme. mehr lesen  
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch