Sehr beliebt

Yves Saint Laurent überzeugt mit eleganter Kollektion

publiziert: Dienstag, 8. Mrz 2011 / 13:48 Uhr
Model läuft für Yves Saint Laurent.
Model läuft für Yves Saint Laurent.

Das Modelabel 'Yves Saint Laurent' brillierte auf der Pariser Fashionweek mit einer eleganten Show.

5 Meldungen im Zusammenhang
'Yves Saint Laurent 'rief mit seiner Herbst/Winter-Kollektion 2011 einen Begeisterungssturm beim Publikum hervor. Das Label präsentierte gestern eine einfarbig elegante Kollektion auf der Pariser Modewoche. In den vergangenen Woche musste Stefano Pilati Gerüchte bestreiten, die ihn das Modehaus verlassen sahen. Letzte Woche verneinte er öffentlich die Vermutungen, obwohl er einräumte, dass die Arbeit manchmal zu viel für ihn werde. Nichtsdestotrotz rief seine Herbst/Winter-Kollektion 2011 einen Begeisterungssturm bei dem Publikum hervor und beendet hoffentlich die ständig kursierenden Gerüchte.

Grau, Schwarz, Weiss und Lila

Die Farbpalette bestand aus gedeckten Farben, die von grau über schwarz bis hin zu weiss reichten, versehen mit lilafarbenen Tupfern. Viele der Trends, die man in den letzten Tagen sehen konnte, wurden auch hier wieder zur Schau gestellt. Dazu zählten unter anderem wollene Mäntel mit voluminösen Ärmeln, weite Hosen, ausgestellte Röcke und Umhänge. Tweed, der beliebteste Stoff der Saison, wurde häufig in stilvollen Jacken, Röcken und Hosen verwendet. Weite Mäntel reichten bis zu den Knien, doch dank langärmeliger Kleider mit hochgeschlossenen Krägen und hohen Schlitzen gab es auch etwas für einen weniger lässigen Look.

Zu den herausragendsten Stücken der Kollektion zählte ein hell-lilafarbenener zweireihiger Mantel mit federbesetztem Gesässstück, der mit einem dünnen Gürtel und kniehohen schwarzen Stiefel getragen wurde.'Yves Saint Laurent' war nicht die einzige grosse Modemarke, die am letzten Tag der Pariser Fashionweek ihre Show präsentierte.

Tiermotive und 70er-Look

'Chloé' bot eine Kollektion dar, die sich von den 70er-Jahren inspirieren liess. Natürlich fehlten die typischen 'Chloé'- Modelle, wie Ponchos, Jeans und weite Hosen nicht. Mit weiten grau-weissen Hosen, die mit einfachen hochgeschlossenen Pullis oder erdfarbenen T-Shirts, brauner Umhängetasche und Schuhen kombiniert wurden, zeigte sich die Kollektion lässig und entspannt. Überraschenderweise sah man ausserdem viele Tiermotive: Die Models trugen T-Shirts, Hosen, Röcke und Kleider, die mit einem Schlangenhaut-Print versehen waren. Sogar die Taschenschnallen waren in Form von Schlangenköpfen gestaltet.

Auch die Kollektion von 'The Giles Deacon' unter der Leitung von Emanuel Ungaro wurde gestern präsentiert. Die Models zeigten hautenge Kleider und Leggins, sowie figurbetonte Hosen. Dank der dunklen Farbgebung und gemütlichen Strickkleidern bekam der sexy Look einen eleganten Touch. Am letzten Tag der Pariser Modewoche 'Chanel' und 'Valentino' ihre Kollektionen präsentieren.

(joge/Cover Media)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Mit einem Peter-Pan-Kragen sind ... mehr lesen
Der Peter-Pan-Kragen bei Marc Jacobs.
Fashion Gestern endete die Paris Fashion Week mit Marc Jacobs' Show für Louis Vuitton. Ein Spektakel mit uniformierten Fetisch-Models. mehr lesen
Fashion 'Chanel' zeigte heute Morgen auf der ... mehr lesen
Ein Model von Chanel.
Hauchdünne Blusen mit Polka-Dots bei Stella McCartney.
Fashion Modeschöpferin Stella McCartney ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Purer Luxus in der Patek Philippe-Boutique im Genfer Stammhaus.
Purer Luxus in der Patek Philippe-Boutique im Genfer Stammhaus.
Boutiquen Die Schweizer Uhrmacherkunst revolutioniert ihre Markenpräsenz durch exklusive Boutiquen weltweit. Diese Veränderung beeinflusst massgeblich, wie Uhrenliebhaber ihre Zeitmesser auswählen und erwerben. Traditionelle Bijouterien und Multimarken-Boutiquen stehen vor der Herausforderung, sich in diesem neuen Wettbewerbsumfeld zu behaupten. mehr lesen  
Boutiquen In der malerischen Altstadt von Bern, eingebettet zwischen historischen Gebäuden und charmanten Gassen, befindet sich ein Ort, ... mehr lesen  
Der Swiss Design Market bietet Schweizer Designern eine Plattform, um ihre Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren.
Der Sleek Bun zeichnet sich durch seine glatte, eng anliegende Form aus
Beauty Mode entwickelt sich immer weiter, es gibt Trends, die kommen und gehen, und dann gibt es Klassiker, die uns immer wieder aufs Neue ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch