Sammelte früh Erfahrungen

Stella McCartney hat immer hart gearbeitet

publiziert: Donnerstag, 7. Aug 2014 / 14:30 Uhr
«Damals war es noch nicht in Mode, ein Praktikum in dieser Welt zu machen.»
«Damals war es noch nicht in Mode, ein Praktikum in dieser Welt zu machen.»

Designerin Stella McCartney (42) lernte ihre Arbeitsmoral von ihren Eltern. Für sie bestand nie die Option, sich auf dem Geld ihrer berühmten Eltern auszuruhen.

6 Meldungen im Zusammenhang

Die Designerin ist die Tochter der Beatles-Legende Paul McCartney (72, 'Let It Be') und der verstorbenen Fotografin und Tierschützerin Linda McCartney (?56). Trotz ihrer berühmten Eltern musste sich Stella schon von Kindesbeinen an alles hart erarbeiten. «Es war einfach Teil unseres Familienlebens, dass unsere Eltern gearbeitet haben und eine gute Balance zwischen Familie und Arbeit hatten ? Meine Mutter und mein Vater hatten kreative Jobs, aber unsere Familie war eine Arbeiterfamilie - dass wir später nicht arbeiten müssen, diese Option gab es gar nicht», berichtete sie im Interview mit dem amerikanischen 'Glamour'-Magazin.

Begeisterung für die Garderobe der Eltern

Die glamourösen Outfits ihrer Eltern weckten das Interesse von Stella McCartney an Fashion und Styling ebenso wie die klassischen Hollywoodfilme. «Schon in sehr jungen Jahren war ich an allem, was mit Fashion zu tun hatte, interessiert ... und der Wandel von jungenhaften Looks zum ultrafemininen Glamour in den alten Filmen. Es gab einen Doris-Day-Film, den ich liebte, 'Calamity Jane'. Ich war total begeistert von der Garderobe meiner Eltern. Ich verbrachte Stunden damit, dort zu sitzen - buchstäblich im Kleiderschrank», erinnerte sie sich.

Bereits als 15-jährige für Designer gearbeitet

Nachdem sie verschiedene Berufe in Erwägung zog - darunter eine Karriere als Musikerin wie ihr Vater oder als Landschaftsarchitektin - machte sie als Teenager den ersten Schritt in die Modewelt.

Doch mit ihrem berühmten Nachnamen musste sie sich die Anerkennung viele Jahre lang hart erkämpfen. «Ich hatte sehr viel im Gepäck, als ich aufwuchs. Ich war mir der Wahrnehmung der Leute bewusst, wenn sie jemandem wie mir begegneten; es kann ebenso negativ wie positiv sein. Aber ich bin ein Arbeiter und mit 15 Jahren arbeitete ich bereits in Paris für Designer, machte ihnen Tee. Ich habe ein Praktikum bei einem Savile-Row-Designer gemacht, weil ich von britischer Massschneiderei besessen bin. Das wollte ich lernen. Damals war es so gar nicht in Mode, ein Praktikum in dieser Welt zu machen», lachte Stella McCartney.

(flok/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designerin Stella McCartney (43) löschte nach den empörten Reaktionen ihrer Fans ... mehr lesen
Stella McCartney entschuldigt sich öffentlich.
Stella setzt sich für das Gute ein.
Fashion Designerin Stella McCartney (43) ... mehr lesen
Fashion Stella McCartney (43) blieb ihren ... mehr lesen
Eine entspannte Kollektion von Stella McCartney gab es auf der Pariser Fashion Week zu sehen.
Fashion Die Taschen der Designerin Stella McCartney (42) sehen aus wie aus Leder - sind es aber nicht. mehr lesen 
Fashion Der Mailänder Shop von Designerin Stella McCartney (42) macht ihrem Ruf als Umweltschützerin alle Ehre. Sie hat ihre Mailänder Boutique ganz nach ihren Überzeugungen kreiert. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Stella McCartney kann sich vor Ehrungen kaum mehr Retten.
Fashion Modedesignerin Stella McCartney (42) ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 ...
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen 
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. Diese temporären Geschäfte, die scheinbar aus dem Nichts auftauchen und ebenso schnell wieder verschwinden, haben sich zu einem festen Bestandteil der Einzelhandelslandschaft entwickelt. Doch was genau macht den Reiz dieser flüchtigen Verkaufsstellen aus und warum sind sie so beliebt? mehr lesen  
Beauty Der Frühling ist die Zeit des Erwachens und des Neubeginns. Die warmen Sonnenstrahlen kitzeln unsere Sinne, während uns der Duft von Blumen und frischem ... mehr lesen  
Wenn alles frühlingshaft duftet, sollte man selbst auf einen angenehmen Körpergeruch nicht verzichten.
Warm und «fuzzy»: Peach Fuzz 13-1023 sorgt für Geborgenheit.
Publinews Der zarte, pfirsichfarbene Ton namens «Peach Fuzz 13-1023» erobert die Welt der Farben und ziert das Jahr 2024 als Pantone Color of ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch